Silke Ruthenberg Animal Peace Menschenrechte Abschaffen Hitler
Kommentare 0

Animal Peace – Silke Ruthenberg will Menschenrechte abschaffen

Die Trauer des menschenfeindlichen Vereins Animal Peace um den Rechtspopulisten Udo Ulfkotte war der Vorstandsvorsitzenden Silke Ruthenberg offensichtlich noch nicht deutlich genug. Nun macht sie in einem Beitrag auf der Facebook-Seite des Vereins wohlwollend auf die angebliche Tierliebe Adolf Hitlers aufmerksam und fordert die Abschaffung der Menschenrechte. Der Verein geriet zuletzt in die Medien, als er die Toten des Terroranschlags von Berlin relativierte. Weiterlesen

Animal Peace Udo Ulfkotte Reinhold Kassen Silke Ruthenberg

Animal Peace trauert um den Rechtspopulisten Udo Ulfkotte

Dort, wo der Holocaust relativiert, die Opfer eines Terroranschlags marginalisiert1 und regelmäßig menschenfeindliche Inhalte gepostet werden, liegt die Vermutung nahe, dass rechte Ideolog*innen dahinter stehen. Nun outet sich der menschenfeindliche Verein Animal Peace als Unterstützer des neurechten Populisten Udo Ulfkotte. Den völkischen und islamfeindlichen Rassismus… Weiterlesen

Der goldene Aluhut vegan

Zwei vegane Nominierungen für den Goldenen Aluhut 2016

Zum zweiten Mal verleiht die Seite „Der goldene Aluhut“ den gleichnamigen Preis an Personen, Medien und Unternehmen, die sich mit Verschwörungsideologien, Pseudowissenschaften und Esoterik einen Namen gemacht haben. Im letzten Jahr ergatterten unter anderem der Reichsbürger und Verschwörungsideologe Xavier Naidoo sowie der rechte Kopp-Verlag den… Weiterlesen

Flixbus Rassismus

Vorwurf des Rassismus bei einer FLIXBUS-Fahrt – Kritische Beiträge unerwünscht?

Ein rassistischer Zwischenfall beschäftigt derzeit nicht nur FLIXBUS, sondern auch viele Nutzer*innen dieses Reiseunternehmens. Laut Medienberichten soll sich ein rassistischer Vorfall während einer Busfahrt ereignet haben. Die Rheinische Post beruft sich auf eine sechszehnjährige Zeugin, nach welcher der Busfahrer noch innerhalb einer 30-minütigen Pausenzeit losgefahren… Weiterlesen

V-Partei³ Rassismus Querfront

Wie die V-Partei³ Rassismus im Vorstand totschweigt

Auch zwei Monate nach dem Erscheinen unseres Artikels „V-Partei³ – Esoterische Querfrontspitzen und Rassismus“ schweigt der Parteivorstand zu der Kritik an rechten Ideologien beim Spitzenpersonal der Partei. Insbesondere die völkisch-rassistischen Äußerungen des stellvertretenden Vorsitzenden der V-Partei, David Ekwe-Ebobisse, blieben folgenlos. In einer aktuellen Presseerklärung gibt… Weiterlesen